Fortschritt durch Forschung

An der Charité – Universitätsklinikum Berlin steht die Behandlung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen im Fokus.

Ein engagiertes Ärzteteam der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Kardiologie forscht im Rahmen nationaler und internationaler Studien an der kontinuierlichen Weiterentwicklung kardiologischer Diagnostik- und Therapieverfahren. Dieses Wissen kommt Patienten tagtäglich zugute.

Sie befinden sich hier:

Schwerpunkt der wissenschaftlichen Tätigkeit

Herzrhythmusstörungen, Herzinsuffizienz, Neurokardiologie und Grundlagenforschung bilden den Schwerpunkt der wissenschaftlichen Tätigkeit.

Berlin Cardiovascular Research Institut (BCRI)


Kontakt

Klinikdirektor

Univ.-Prof. Dr. med. Burkert Pieske

Klinikdirektor, Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie

Univ.-Prof. Dr. med. Burkert Pieske

Forschungsbeauftragte

Prof. Dr. med. Frank R. Heinzel, Ph.D.

Oberarzt, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Professor für Molekulare Kardiologie

Univ.-Prof. Dr. Frank Heinzel
Priv.-Doz. Dr. Florian Blaschke

Oberarzt, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Leiter der Gerätetherapie

PD Dr. med. Florian Blaschke