Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Kardiologisch - neurologische Spezialsprechstunde

  
Die Medininische Klinik m. S. Kardiologie (CVK) bietet eine Spezialsprechstunde für Patienten mit kardiologisch-neurologischen Ko-Erkrankungen an.

Terminvereinbarung

+49 (0)30 450 665 400

Eine Überweisung durch den Hausarzt ist erforderlich.

Sie befinden sich hier:

Spezialsprechstunde kardiologisch-neurologischer Ko-Erkrankungen

Die Medizinische Klinik m. S. Kardiologie am Campus Virchow Klinikum bietet eine Spezialsprechstunde für Patienten mit kardiologisch-neurologischen Ko-Erkrankungen an. Diese Sprechstunde richtet sich an Patienten mit neurologischen Ereignissen (insbesondere Patienten mit einem Schlaganfall) bei denen im Rahmen des akuten neurologischen Ereignisses eine kardiologische Erkrankung festgestellt wurde und die einer weiterführenden spezialisierten kardiologischen Behandlung bedürfen.

Leitung der Kardio-Neurologischen Sprechstunde

Schlaganfall-Nachsoge und kardiologische Diagnostik und Mitbehandlung

Die Sprechstunde wird von Prof. Dr. Dr. med Wolfram Döhner durchgeführt. Prof. Döhner ist Internist und Kardiologe an der Charite, Campus Virchow Klinikum in der Klinik für Kardiologie und arbeitet seit über 10 Jahren ebenfalls am Zentrum für Schlaganfallforschung der Charite sowie konsiliarisch auf der Stroke Unit und der neurologischen Klinik am Virchow Klinikum.

Univ.-Prof. Dr. Dr. med. Wolfram Döhner

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Prof. Dr. Dr. med. Wolfram Döhner

Information für Zuweiser

Die kardiologische Mitbehandlung bzw. die diagnostische Aufarbeitung und therapeutische Nachsorge von kardiologischen Erkrankungen bei Patienten nach akutem Schlaganfall und anderen neurologischen Erkrankungen ist Schwerpunkt dieser Ambulanz. Dies umfasst alle kardiologischen Erkrankungen, die ggf. im Rahmen eines neurologischen Ereignisses erstmalig diagnostiziert worden sind und die eine weitere diagnostische Abklärung und fachkardiologische Behandlung erfordern:

  • Ischämische Herzerkrankung
  • Herzinsuffizienz
  • Myokarderkrankungen
  • PFO und LAA Verschluss
  • Klappenvitien
  • Herzfehlbildungen
  • Vorhofflimmerdiagnostik
  • Ablationsbehandlung
  • Sekundärprophylaxe

Information für Patenten

Die Ursache für einen Schlaganfall kann in vielen Fällen in einer Grunderkrankung des Herzens oder der Blutgefäße liegen. Oft sind solche Herzkreislauferkrankungen zunächst gar nicht bekannt. Ein Schlaganfall kann dann das erste schwere Krankheitsereignis sein, bei dem die Erkrankung des Herzkreislaufsystems auch festgestellt wird.  In der Spezialambulanz für kardiologisch - neurologische Patienten am Virchow Klinikum der Charite bieten wir die kardiologische Mitbehandlung und Nachbetreuung von Patienten an, bei denen neben der neurologischen Erkrankung (z.B. ein Schlaganfall aber auch andere neurologischen Erkrankungen) Herzerkrankungen festgestellt wurden.

Hier finden Sie uns: Lageplan CVK und Umgebungskarte

Lageplan CVK
Umgebung CVK

Kardio- Neurologische Spezialsprechstunde
Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin
intern: Mittelallee 11, EG

+49 (30) 450-665 400

+49 (30)

Patientenbewertungen